PPt4Web Хостинг презентаций

X Код для использования на сайте:

Скопируйте этот код и вставьте его на свой сайт

X

Чтобы скачать данную презентацию, порекомендуйте, пожалуйста, её своим друзьям в любой соц. сети.

После чего скачивание начнётся автоматически!

Кнопки:

Презентация на тему: Kasachstan


Скачать эту презентацию

Презентация на тему: Kasachstan


Скачать эту презентацию



№ слайда 1 Kasachstan Duatova Alexandra, Klasse 9
Описание слайда:

Kasachstan Duatova Alexandra, Klasse 9

№ слайда 2 Kasachstan (kasachisch Қазақстан/Qasaqstan, in der neuen kasachischen Lateinschr
Описание слайда:

Kasachstan (kasachisch Қазақстан/Qasaqstan, in der neuen kasachischen Lateinschrift Qazaqstan; russisch Казахстан/Kasachstan) ist ein Staat in Zentralasien. Kasachstan grenzt im Norden und Westen an Russland, im Südosten an die Volksrepublik China, im Süden an Kirgisistan, Usbekistan und Turkmenistan und im Südwesten an das Kaspische Meer.

№ слайда 3 Symbols Kasachstans Politisches System: Präsidialrepublik seit 1991 mit Verfassu
Описание слайда:

Symbols Kasachstans Politisches System: Präsidialrepublik seit 1991 mit Verfassung vom 30.08.1995. Staatsoberhaupt: Nursultan Nasarbajew Regierungsschef: Danijal Achmetow (Ministerpräsident seit 2003) Verwaltungsgebiete: 14 Oblystare (Regionen) und 3 Stadtgebiete (Astana, Almaty, Baikonur). Unabhängigkeit: 16.12.1991 Nationalfeiertag: 16. Dezember - Unabhängigkeitstag (1991 von UdSSR) Nationalfahne: Himmelblauer Hintergrund, der den endlosen Himmel und eine goldene Sonne mit 32 Strahlen darstellt. Im Zentrum unter der Sonne befindet sich ein aufsteigend, goldener Steppenadler. Auf der Seite des Fahnenzugs befindet sich ein "nationales Ornament" in Gold.

№ слайда 4 Politik StaatsformKasachstan ist eine Präsidialrepublik. Die Amtszeit des Staats
Описание слайда:

Politik StaatsformKasachstan ist eine Präsidialrepublik. Die Amtszeit des Staatsoberhauptes beträgt 7 Jahre und ist auf zwei Amtszeiten beschränkt – diese Regelung gilt indes nicht für Nursultan Nasarbajew, den Präsidenten seit der Staatsgründung 1991.Das Parlament besteht aus einem Zweikammersystem – aus Senat und Unterhaus.Das Unterhaus (Madschlis) zählt 107 Mitglieder. 98 von ihnen werden im Proporz gewählt, 9 vom Präsidenten als Vertreter der ethnischen Minderheiten ernannt. Für den Einzug in die Madschlis benötigt eine Partei einen Wähleranteil von sieben Prozent

№ слайда 5 Militär Die Republikanische Garde Kasachstans, Aufnahme September 2000Von 1949 b
Описание слайда:

Militär Die Republikanische Garde Kasachstans, Aufnahme September 2000Von 1949 bis 1989 fanden auf dem Atomwaffentestgelände Semipalatinsk 470 Atomtests (davon 124 oberirdisch) statt. Das stark verseuchte Areal wurde am 29. August 1991 geschlossen.Der kasachische Militäretat beträgt 226 Mio. USD (Stand 2002), was ca. 4 % der Staatsausgaben ausmacht. Die kasachische Armee hat 63.000 Männer ständig unter Waffen, sowie ca. 25.000 Wehrpflichtige (Die Wehrpflicht gilt für Männer ab 18 Jahren und beträgt 12 Monate). Reservetruppen werden nicht gehalten.Die Armee ist in die drei klassischen Abteilungen Heer, Luftstreitkräfte und Marine aufgeteilt, wobei die Marine aufgrund der kleinen Küste Kasachstans auf 3.000 Soldaten und 10 Schnellboote begrenzt ist.

№ слайда 6 Verwaltungsgliederung Kasachstan ist in 14 Gebiete (Regionen, kasach. Oblys, Meh
Описание слайда:

Verwaltungsgliederung Kasachstan ist in 14 Gebiete (Regionen, kasach. Oblys, Mehrzahl Oblystar) und drei Städte mit Sonderstatus (kasach. Qala) gegliedert. Alle unten angegebenen Bezeichnungen sind in kasachischer Transkription.

№ слайда 7 Name des Gebiets: Hauptstadt:Gebiet Westkasachstan OralGebiet AtyrauAtyrauGebiet
Описание слайда:

Name des Gebiets: Hauptstadt:Gebiet Westkasachstan OralGebiet AtyrauAtyrauGebiet MangghystauAqtau Gebiet AqtöbeAqtöbeGebiet Nordkasachstan PetropawlGebiet Qostanai QostanaiGebiet Aqmola KökschetauGebiet PawlodarPawlodarGebiet OstkasachstanÖskemenGebiet AlmatyTaldyqorghanGebiet SüdkasachstanSchymkentGebiet SchambylTarasGebiet QysylordaQysylordaGebiet QaraghandyQaraghandyStädte mit Sonderstatus:Astana Almaty Baiqongyr

№ слайда 8 Wirtschaft Währung: 1 Tenge (KZT) BIP Struktur: 55% Dienstleistungen38% Industri
Описание слайда:

Wirtschaft Währung: 1 Tenge (KZT) BIP Struktur: 55% Dienstleistungen38% Industrie 7% Landwirtschaft Wichtige Industrien: Erdöl, Kohle, Eisenerz, Mangan, Chrom, Blei, Zink, Kupfer, Titan, Bauxit, Gold, Silber, Phosphate, Schwefel, Eisen und Stahl. Traktoren und andere landwirtschaftliche Maschinen, elektrische Motoren und Bauaterialien Exportländer: 17% Bermudas, 15% Russland, 13% Schweiz, 13% China, 8% Italien Importländer: 39% Russland, 9% Deutschland, 6% China, 6% USA BSP Wachstum: 9.8% BSP: 22.6 Mrd. USD BSP/Kopf: 1520 USD Arbeitslosenquote: 12.8% Inflationsrate: 5.8% Schuldendienst (am BSP): 37.0% Börsenkap. (am BIP): 0.0% Wirtschaftsfreiheitsindex: 3.66 Tourismus: 2.8 Mio. Besucher

№ слайда 9 Astana ist die Hauptstadt unserer Republik
Описание слайда:

Astana ist die Hauptstadt unserer Republik

№ слайда 10 Almaty
Описание слайда:

Almaty

№ слайда 11 Landschaften Das Relief von Kasachstan ist sehr vielfältig. Der größte Teil des
Описание слайда:

Landschaften Das Relief von Kasachstan ist sehr vielfältig. Der größte Teil des Territoriums besteht aus Ebenen, niedrigen Bergen und Hügeln . Im Westen des Landes gibt es Kaspisches Meer, das Ustjurt-Plateau, der Mangghystau-Halbinsel, die Karagije-Senke (-132 m). Weiter ist das bis 656 m hohe Mugodschar-Gebirge, die Turanische Senke. Im Zentrum von Kasachstan ist die Kasachische Schwelle (kasachisch Saryarka), Südlich ist Betpak-Dala, Siebenstromland Der höchste Berg Kasachstans ist der Khan Tengri (7.010 m)

№ слайда 12
Описание слайда:

№ слайда 13 Tier- und Pflanzenwelt Wegen seiner Größe und der Ausdehnung über viele Naturzon
Описание слайда:

Tier- und Pflanzenwelt Wegen seiner Größe und der Ausdehnung über viele Naturzonen besitzt Kasachstan eine ausgesprochen reiche Palette von Flora und Fauna. Im Norden, wo die Steppen und Waldsteppen vorherrschen, die zusammen 28,5 % der Fläche Kasachstans ausmachen, wachsen viele Getreidepflanzen, Gräser, besonders häufig in Steppen ist Federgras. Auch viele medizinisch nützliche Pflanzen kommen vor, so etwa Adonis, Johanniskraut und Baldrian. Sehr verbreitet ist Wermut. In den Wald-„Inseln“ wachsen Birken, Espen, Weiden, Johannisbeersträuche; weiter westlich Fichten; nach Westen hin Eiche und Linde. In den Wäldern gibt es viele Beeren. Die typischen Bewohner dieser Zone sind Nagetiere wie Zieselmaus, Murmeltier, Springmaus, Eichhörnchen. Es gibt aber auch viele Hasen, Hermeline, Dachse, Wölfe und Füchse. In den Wäldern leben vereinzelt Hirsche und Rehe, in der Steppe die seltene und geschützte Saiga-Antilope. Vögel gibt es besonders viele, auch Wasservögel, da es in dieser Region über 1.500 Seen gibt. Man kann nur einige hervorheben: Schwäne, Adler, Trappen (diese sind die größten Vögel Kasachstans, erreichen bis zu 16 kg Gewicht), Geier, Kraniche, Reiher, Enten, Gänse, Waldhühner, Spechte, Lerchen u.v.a.

№ слайда 14 Natürliche RessourcenKasachstan ist eines der rohstoffreichsten Länder der Erde.
Описание слайда:

Natürliche RessourcenKasachstan ist eines der rohstoffreichsten Länder der Erde. Um das Kaspische Meer liegen große Erdöl- und Gasfelder, die eigentlich den gesamten Westen des Landes einschließen, besonders die Gebiete von Mangghystau, Atyrau und Aqtöbe. Bedeutendste Quellen sind Makat, Dossor, Usen, Karazhanbas. Man vermutet außerdem Erdölvorkommen um den Aralsee. Weitere, ärmere Erdöl- und Gasfelder gibt es im Süden des Landes, in den Gebieten von Taras, Schymkent, Schesqasghan und Qysylorda.Ein weltweit bedeutendes Steinkohlevorkommen ist das Becken von Qaraghandy. Diese Region war eines der wichtigsten Kohlelieferanten in der Sowjetunion. Auch die Becken von Ekibastus und Astana sind längst noch nicht ausgeschöpft.Im Gebiet von Qostanai befinden sich reiche Eisenerzvorkommen. Um Schesqasghan und Balqasch liegen die bedeutendsten Kupfervorkommen des Landes, und in den Altai-Bergen wird Gold gewonnen. Ergiebige Manganvorkommen existieren um Atasu und Schesdy nahe Schesqasghan. Im Gebiet von Aqtöbe liegt Nickel unter der Erde.Ca. 200 km südwestlich von Qostanai liegt die einst schöne Stadt Zitikara (Dschetygara). Das Gold liegt hier buchstäblich unter den Häusern. Diese werden nun abgerissen, um an das Gold zu gelangen.Kasachstan nimmt weltweit den ersten Platz an Vorkommen folgender Rohstoffe ein: Chrom, Vanadium, Wismut, Fluor. Einen der führenden Plätze hat Kasachstan bei den Vorkommen von Uran (bei der Uranprospektion wurden auch Opale gefunden), Eisen, Kupfer, Kohle, Cobalt, Wolfram, Blei, Zink und Molybdän

№ слайда 15 Wasserressourcen Die längsten Flüsse Kasachstans sind Irtysch (4.248 km, davon 1
Описание слайда:

Wasserressourcen Die längsten Flüsse Kasachstans sind Irtysch (4.248 km, davon 1.700 in Kasachstan), Syrdarja (2.212/1.400 km), Schajyq (russ. und dt. Ural) (2.428/1.100 km) und Ili (1.001/815 km). Weitere wichtige Flüsse sind Ischim, Tobol, Emba, Sarysu (der längste abflusslose Steppenfluss), Tschüi, und Nura. Irtysch und Nura verbindet der bedeutendste Kanal des Landes: der Irtysch-Qaraghandy-Kanal (500 km).Kasachstan ist reich an Seen, besonders was den Norden des Landes angeht. Im ganzen Land gibt es etwa 4.000 große und kleine Seen, die mehrheitlich Salzseen sind. Der größte See Kasachstans ist das Kaspische Meer, das rund 371.000 km² groß ist, etwa ein Viertel seiner Fläche entfällt auf Kasachstan. Der See verfügt über reiche Naturreserven, beispielsweise in Form von Fischen; hier lebt auch die artengeschützte Kaspische Robbe.Der zweitgrößte See ist der Aralsee, der auszutrocknen droht. Dieser Prozess dauert seit 1975 an und hat bereits zu nachhaltigen Schäden an Mensch und Natur geführt. Inzwischen hat sich der See in zwei Teile aufgeteilt. Soweit bekannt, hat sich aber die Verkleinerung der Wasseroberfläche in den letzten Jahren sehr verlangsamt.

№ слайда 16 Wasserressourcen Der Balchaschsee zählt ebenso zu den weltweit bedeutendsten See
Описание слайда:

Wasserressourcen Der Balchaschsee zählt ebenso zu den weltweit bedeutendsten Seen. Er ist 18.428 km² groß und 620 km lang. Er gehört vollständig zu Kasachstan. Zu den Besonderheiten Balchaschs zählt, dass er als einziger See der Erde zur Hälfte aus Süß- und zur anderen Hälfte aus Salzwasser besteht.In den Bergen des Altai liegt der naturreiche Saissansee. Weitere größere Seen Kasachstans sind der Siletinizsee im Norden, der Tengiz- und der Karakojynsee im Zentrum und der Alakolsee im Westen des Landes. Touristisch bedeutend sind die prächtigen Seen von Borowoje und Markakol.Die größten Stauseen sind der Kaptschagei und Buchtarma.

№ слайда 17 Bevölkerung Kasachstan hat etwa 14.711.068 Einwohner (Schätzungen 2006). Die dur
Описание слайда:

Bevölkerung Kasachstan hat etwa 14.711.068 Einwohner (Schätzungen 2006). Die durchschnittliche Bevölkerungsdichte in Kasachstan beträgt 5,42 Einwohner pro Quadratkilometer und ist damit eine der niedrigsten der Welt. Am dichtesten besiedelt sind die Kreise im äußersten Süden, um Almaty, Schymkent und Taras, sowie Steppenregionen im Norden, Gebiete von Astana, Petropawl, der Norden der Gebiete Qostanai und Qaraghandy; das rechte Ufer des Irtysch. Dazu ist noch anzumerken, dass die höchste Bevölkerungsdichte in Kasachstan lediglich 25 Einwohner/km² beträgt, niedriger als in Vorpommern.

№ слайда 18 Nationalitäten Kasachstan ist ein ethnisch buntes und multikulturelles Land. Übe
Описание слайда:

Nationalitäten Kasachstan ist ein ethnisch buntes und multikulturelles Land. Über 50 Nationalitäten leben hier. Die wichtigste Volksgruppe bilden die Kasachen, ein Turkvolk. Sie bilden 54 % der Bevölkerung. Zu den turkvölkischen Minderheiten gehören die Usbeken, Uiguren, Tataren, Mescheten, Baschkiren, Tschuwaschen, sowie Gruppen von Aserbaidschanern, Turkmenen, Kirgisen, Karakalpaken, Krimtataren und Balkan-Türken. Die größte Minderheit bilden die Russen (30 %). In den letzten Jahren wanderten jedoch viele Russen nach Russland aus. Weitere Minderheiten europäischer Herkunft stellen Ukrainer (3,7 %), Deutsche (2,7 %, Kasachstandeutsche) und kleine Gemeinden von Polen, Letten, Litauern, Weißrussen und Griechen. Zu den ebenfalls hier lebenden Kaukasusvölker zählen einige tausend Armenier sowie Georgier, Tschetschenen, Tscherkessen, Osseten, Awaren und Zachuren. Ferner leben kleine iranischsprachige Minderheiten, wie Kurden, Afghanen und Perser. Die in den letzten Jahrzehnten aus Ostasien eingewanderten Burjaten, Mongolen, Tibeter, Dunganen, Chinesen und Koreaner stellen nur einen kleinen Bevölkerungsteil dar.

№ слайда 19 Literatur, Kunst, Musik Ansonsten bleibt die kasachische Literatur im Vergleich
Описание слайда:

Literatur, Kunst, Musik Ansonsten bleibt die kasachische Literatur im Vergleich zu den Literaturen anderer Turkvölker (Aserbaidschaner, Usbeken) der ehemaligen Sowjetunion relativ unterentwickelt. Es liegt teils daran, dass der große Teil der kasachischen Bevölkerung, auch der ethnischen Kasachen, der kasachischen Sprache nicht mächtig ist. Selbst die kasachische Elite und die städtische Bevölkerung ziehen vor, sich auf Russisch zu unterhalten.

№ слайда 20 Berühmte PersönlichkeitenToqtar Aubakirow - Kosmonaut Oleg Maskaev Boxer Wladimi
Описание слайда:

Berühmte PersönlichkeitenToqtar Aubakirow - Kosmonaut Oleg Maskaev Boxer Wladimir Smirnow Ski-Langläufer Alexander Winokurow RadprofiMukhtarkhan Dildabekow Boxer Jermakhan Ibrahimow Boxer Dimitri Karpow Fünfkampf Olga Schischigina Hürdenlauf

Скачать эту презентацию


Презентации по предмету
Презентации из категории
Лучшее на fresher.ru